Giftköder

Leider beschäftigt uns dieses Thema zur Zeit sehr stark. Vor ein paar Wochen sind zwei Hunde bei uns in der Nachbarschaft verstorben, da sie beim Gassi gehen im Park etwas gefressen hatten und selbst der Tierarzt nicht mehr helfen konnte.

Seitdem versuche ich den Park so gut es geht zu vermeiden. Auch frei laufen darf Bailey dort nicht mehr – was ihm ehrlich gesagt überhaupt nicht gefällt. Denn vorher war der Park ein Treffpunkt für alle Hundebesitzer aus der Gegend.

Ich werde wohl nie verstehen, wieso Menschen sowas tun. Natürlich ist es nicht schön, wenn manche Besitzer den Kot nicht entfernen, obwohl es kostenlose Tütchen am Eingang gibt, aber reicht das schon als Beweggrund für so eine Tat aus? Sind sich die Leute überhaupt bewusst, dass sie ein Familienmitglied töten könnten?

Welche Möglichkeiten hat man also, um die Gefahr so gering wie möglich zu halten?

  • Natürlich kann man die Gegend weitläufig meiden, doch wenn es mal schnell gehen muss, ist es halt doch am nächsten.
  • Man kann einen Maulkorb benutzen.
  • Den Hund nur noch an der Leine führen und nicht mehr frei laufen lassen.
  • Des Weiteren sollte ein Anti-Giftköder-Training durchgeführt werden.

Bei diesem Training geht es vor allem darum, dass der Hund nichts mehr unerlaubt vom Boden frisst, d.h. vorher „fragt“ ob er es essen darf. Dabei geht es jedoch ausschließlich über positive Verstärkung, man bietet dem Tier also was viel besseres und leckeres an.

Ich bin froh, dass wir mit Bailey schon am Anfang trainiert haben, dass er nichts von der Straße aufheben darf. Als er erst seit kurzem bei uns war, hat er nämlich sämtlichen Mist aufgehoben, wie z.B. altes Papier oder Taschentücher. Trotzdem gibt es einen Unterschied zwischen Müll und Giftködern, die aus Hundesicht eigentlich lecker sind. Deswegen üben wir fleißig das Kommando „Aus“ und die jederzeitige Abrufbarkeit – denn da gibt es manchmal noch erhebliche Probleme.

In diesem Sinne passt gut auf eure Lieblinge auf!

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s