Die Ausgangssituation

Hallo ihr Lieben,

unter der Kategorie „Unser Weg zum Reitbegleithund“ möchte ich euch über unsere Fortschritte auf dem Laufenden halten. Doch beginnen wir erst einmal mit der Ausgangssituation.

Seit Bailey bei meinem Freund und mir wohnt, kommt er so oft es geht mit zu den Pferden. Es war von Anfang an mein Traum, dass er später mit auf Ausritte gehen kann. Doch er zeigte sich leider immer sehr zurückhalten gegenüber den ja viel größeren Tieren. Trotzdem ist es wichtig, dass wir dran bleiben und er fast immer mit kommt, einfach um irgendwann eine gewisse Routine zu erreichen.

Die erste Begegnung zwischen Bailey und Maxel (September 2015)

Leider hat Bailey eines Tages den Stromzaun von der Weide berührt und einen Schlag abbekommen. Seitdem wartet er ein paar Meter vor der Koppel. Dieses Warten hat aber auch seine Vorteile, denn so kann ich mich voll und ganz auf das Pferd beim Holen konzentrieren und muss den kleinen Racker nicht die ganze Zeit beobachten. Trotzdem verknüpfte er den Stromschlag auch in gewisser Weise mit den Pferden und es wird sicherlich lange dauern, bis dieses Erlebnis vergessen ist.

Ein weiteres Problem ist, dass er auf dem Hof nicht die ungeteilte Aufmerksamkeit wie sonst bekommt.Ihr könnt euch gar nicht vorstellen, wie ausgewechselt er ist, wenn das unheimliche Wesen (Maxel) wieder auf der Weide steht. 😀

Wenn ich was mit den Pferden auf dem Platz mache, muss Bailey draußen an der Bande warten. Auch das ist gar nicht so einfach für ihn zu akzeptieren. Sobald ich fertig bin und ihn rufe, darf er dann wieder mit drauf.

IMG-20160410-WA0001
Gemeinsames Training (April 2016)

Damit es noch besser klappt, haben wir uns jetzt auch ein Buch gekauft. Leider bin ich durch meine Prüfungen noch nicht sehr weit gekommen, aber dazu zu einem späteren Zeitpunkt mehr. Denn jetzt geht es erst einmal zusammen zu den Pferden.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s